Wem gehören die Kinder?

Wem Kinder gehören? Aus europäischer Sicht ist die Frage ganz einfach zu beantworten: grundsätzlich den leiblichen Eltern. Doch in vielen Regionen Afrika gilt das nicht so ohne Weiteres. Vor allem im Westen des Kontinents, sind es oft die Verwandten, die Eigentums- und Erziehungsrechte an den Kindern geltend machen – und auch praktisch umsetzen. Erdmute Alber erklärt das am Beispiel der Schulpolitik.

Vollständiger Beitrag: Deutschlandfunk

 


 

Print Friendly, PDF & Email